Bastarduna von Calatafimi
Street View (falls vorhanden)
Beschreibung

Bastarduna von Calatafimi

Feigenkaktus

Feigenkaktus

Produkt in der nationalen Liste der traditionellen Agrar- und Lebensmittelprodukte (PAT) enthalten

PAT-Typ: Pflanzliche Produkte in ihrem natürlichen Zustand oder verarbeitet

Produktionsbereich: Gemeinde Calatafimi Segesta

Technisches Datenblatt des traditionellen Agrar- und Lebensmittelprodukts (PAT)

Produktionsinteressiertes Gebiet: Gemeinde Calatafimi Segesta

Kurzbeschreibung des Produkts: Kaktusfeigen mit gelben Früchten, die um die Wende des Monats November reifen.

Beschreibung der Verarbeitungs- und Reifungsmethoden: Die Kaktusfeige Bastarduna di Calatafimi ist eine sehr rustikale Pflanze, die wenig kulturelle Pflege erfordert. In intensiven Plantagen werden sehr fruchtbare Böden verwendet, die im Sommer auf zwei jährliche Bewässerungen zurückgreifen. Darüber hinaus wird die Scozzolatura-Technik durchgeführt, bei der die Blüten in der Zeit um den 13. Juni entfernt werden. Die Pflanze gibt dann neue Blüten ab, die Früchte produzieren, die im November reifen.

Früchte von großem Wert, reich an Fruchtfleisch mit sehr wenigen Samen.

Spezifische Materialien und Geräte für die Vorbereitung und Konditionierung: Weidenkörbe. Beschreibung der Verarbeitungs-, Lager- und Reifungsräume: Die Verarbeitungs- und Verpackungsräume müssen gesund und hygienisch verträglich sein.

Beweise dafür, dass die Methoden über einen Zeitraum von mindestens 25 Jahren auf homogene Weise und nach traditionellen Regeln praktiziert wurden: Bastarduna di Calatafimi ist eine Frucht, deren Ursprung uns in die Zeit vor dem Garibaldi-Epos führt. Tatsächlich wurde in der Zeit der berühmten Schlacht vom 15. Mai 1860 die das alte Dorf umgebende Landschaft bereits mit "Bastarduna di Calatafimi" kultiviert.

Quellpat-Karten: Region Sizilien 

Karteneinführung: Ignazio Caloggero

Informationsbeiträge: Web, Region Sizilien

Hinweis:: Die Population der Karten der Heritage-Datenbank erfolgt in inkrementellen Phasen: Katalogisierung, Georeferenzierung, Einfügen von Informationen und Bildern. Das betreffende Kulturgut wurde katalogisiert und die ersten Informationen eingegeben. Um den Informationsgehalt zu bereichern, sind weitere Beiträge willkommen, wenn Sie möchten, dass Sie über unseren Bereich einen Beitrag leisten können. "Ihre Beiträge"

Haftungsausschluss

Bewerten Sie es (1 bis 5)
3.502
Senden Sie eine Mitteilung an den Verlag
[Kontaktformular-7 id = "18385"]
Teilen