Lebenslauf "Standard" (aktualisiert im April 2018)

Dies ist der "Standard" -Lehrplan, der normalerweise angezeigt wird, wenn Sie einen Lehrplan außerhalb des Rahmens lesen möchten.Nicht-Standard-"

Name: Caloggero Ignazio.   caloggero@centrostudihelios.it

Arbeitserfahrung:

1976-1982: Italienische Marine
Als Unteroffizier der italienischen Marine arbeitete er als Elektromechaniker und Techniker für elektronische Geräte für die Schießrichtung auf den Schiffen der Marine. (Rechner und Radar für Schießoperationen) Nach dem Kurs im AERONAVAL TRAINING CENTER DER MILITARY NAVY, "Management eines Schießzentrums", arbeitete ich als zentraler Leiter für Schießaktivitäten (Personalmanager) , Ausrüstung und Aktivitäten im Zusammenhang mit Schießarbeiten).

Mai 1991 - April 1992: Fondiaria Assicurazioni - Florenz
Analyst Programmierer am CED von Fondiaria di Firenze, der an IBM Mainframe und MVS arbeitet und hauptsächlich COBOL- und SQL-Sprachen in DL / I-, CICS- und DB2-Umgebungen verwendet

27. April 1991 - Oktober 1995: SYSDATA ITALIA SpA, Softwareunternehmen der DATAMAT-Gruppe
Am 27. April 1992 wurde SYSDATA ITALIA SpA, ein Softwareunternehmen der DATAMAT-Gruppe, eingestellt. Innerhalb dieses Unternehmens habe ich an verschiedenen Projekten teilgenommen, die sich sowohl auf Managementprobleme als auch auf das Design und die Implementierung von Informationssystemen sowie auf wissenschaftliche Probleme beziehen.

Zeitraum Mai-Dezember 1992, verantwortlich für ein Software-Submodul zur Verwaltung algorithmischer Funktionen im Projekt des ersten europäischen Militärsatelliten HELIOS. Im Rahmen desselben Projekts interessierte ich mich auch für Fragen im Zusammenhang mit der Verwaltung von Satellitenbildern und der Qualitätskontrolle von Software. (Der Satellit wurde am 7. Juli 1995 von der Kourou-Basis in Französisch-Guayana aus gestartet.)

Wichtige Verwaltungssoftwareanwendungen: Entwurf und Entwicklung des IT-Systems "BDEC" (DATENBANK FÜR DEN YARD-BETRIEB). IT-System zur automatischen Verwaltung der während der Arbeitstätigkeit in den Bohrhöfen erzeugten und gesammelten Informationen zur Gewinnung von Dampf für den Betrieb der ENEL-Geothermiekraftwerke.

Reverse Engineering- und Reingineering-Aktivitäten auf einem Teilsystem eines ENEL IT-Systems (für die stellvertretende Abteilung für thermoelektrische Produktion und geothermische Aktivitäten).

Für das Innenministerium war ich als Projektleiter DATAMAT an der Entwicklung und Umsetzung des Verfahrens "ITER MANAGEMENT OF PRACTICES" beteiligt. Dieses Verfahren ist Teil des Projekts „Automatisierung der Präfekturen“ und wurde in der Präfektur Pisa installiert, die den Pilotstandort für das gesamte Projekt darstellte. Die Aktivität wurde im Auftrag von TELECOM ITALIA durchgeführt, während das Innenministerium den Endkunden bei dieser Operation vertrat.

In der Zeit von 1993 bis zu meinem Rücktritt (Oktober 1995) übte ich die Tätigkeit des Programmmanagers mit der Aufgabe des Projektmanagers einschließlich des Marketingaspekts der Produkte der DATAMAT-Gruppe aus

Februar 1995, Organisation und Management, im Auftrag von Datamat, Kurs in Software Engineering und Datenbanktheorie am Maridipart Information Center in La Spezia (Marine). Die Organisation des Kurses bestand darin, den Studienplan vorzubereiten, die Handzettel zu schreiben und als Lehrer den Kurs für das zivile und militärische Personal des Maridipart IT-Zentrums durchzuführen.

März 1995 Organisation und Management für Maridipart of La Spezia, einen Datenbankadministratorkurs.

März-Oktober 1995 im Auftrag von Sysdata, Organisationsleiter für das Management von Schulungen.

95. November bis heute: Freiberuflich - Helios-Studienzentrum

Hauptaufgaben und Verantwortlichkeiten seit November 1995:

Hauptaufgaben und Verantwortlichkeiten seit November 1995 in den verschiedenen Sektoren:

Zur Vereinfachung habe ich die Erfahrungen in Bereiche unterteilt.

  • Verbände und sozialer Bereich
  • Veröffentlichungen und Projekte
  • Trainingsbereich
  • Qualitäts- und Bewertungssektor
  • Multimedia- und Gebietsförderungsbereich
  • Bereich der öffentlichen Verwaltung.

 

Verbände und sozialer Bereich

Von 1998 bis 2002 und von 2010 bis heute Mitglied des Verwaltungsrates des Studienzentrums "Feliciano Rossitto" Kulturelle Vereinigung mit in der Region anerkannter Rechtspersönlichkeit (DVRS vom 6) und national (DM vom 11. September) 1989). Ab 9 bin ich wieder in dieser Rolle.

Von 2003 bis heute war ich Mitglied des Lions Club Ragusa Host. Im Laufe der Jahre habe ich verschiedene Positionen inne. ITO (IT-Beauftragter), Schatzmeister, Zeremonienmeister. Derzeit bin ich als zweiter Vizepräsident tätig.

Andere Zuweisungen auf Distriktebene (Distrikt 108Yb)

  • Geschäftsjahr 2016/2017, stellvertretender Bezirkssekretär
  • Sozialjahr 2017/2018 und 2018-2019, Distriktdelegierter auf der Distriktwebsite, Delegierter für Videokonferenzen und soziale Medien.
  • Sozialjahr 2019-2020 Sekretär des Bezirks.

Seit 2018 Präsident des italienischen Verbandes der Tourismusfachleute und Kulturbetreiber (AIPTOC). Vereinigung gemäß Gesetz 4/2013 gegründet und in die Liste der Berufsverbände des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung (MISE) aufgenommen, die das Zertifikat über Qualität und berufliche Qualifikation der Dienstleistungen ausstellen.

Der vom MISE im Mai 2019 anerkannte Verband ist mit seinen Mitgliedern im gesamten Staatsgebiet präsent und boomt. Institutionelle Website www.aiptoc.it

Veröffentlichungen und Projekte

Ein Artikel von mir über Qualität im Gesundheitssektor wurde in der Wochenzeitung „IL WEEKLY: Sicily Entrepreneurial“ (zweite Dezemberwoche 1996) veröffentlicht.

Weitere Artikel zu Qualität und kulturellem Erbe habe ich seit 1997 in der Zeitschrift "PAGINE DAL SUD" des Rossitto Study Center in Ragusa veröffentlicht.

Von 2000 bis 2008 Mitglied der Redaktion der Zeitschrift „Pagine del Sud.

Von 1996 bis heute habe ich für dieselbe Zeitschrift Dutzende Artikel über das kulturelle Erbe geschrieben.

Veröffentlichung mit ISBN:

  • 2017-2020. Veröffentlichung: Qualität, Betriebsmodelle und Wettbewerbsfähigkeit des Touristenangebots. ISBN: 9788894321906, 9788832060065
  • 2018. Veröffentlichung des Buches: Kultmythen und Legenden des antiken Siziliens ISBN: 9788894321913
  • 2018. Veröffentlichung: Sizilien zwischen Geschichte, Mythen und Legenden - Band 1: Von der Vorgeschichte bis zu den Phöniziern. ISBN: 9788894321951
  • 2018. Veröffentlichung: Barock von Val di Noto - Band 1: Weltkulturerbe Barock. ISBN: ISBN: 9788894321920
  • 2018. Veröffentlichung: Barock des Val di Noto - Band 2: Ragusa. ISBN: 9788894321937
  • 2018. Veröffentlichung: Barock von Val di Noto - Band 3: Modica und Scicli. ISBN: 9788894321944
  • 2018. Veröffentlichung: Details von Sizilien. ISBN: 9788832060003
  • 2019. Veröffentlichung: Barock des Val di Noto - Band 4: Catania. ISBN: 9788832060027
  • 2020. Veröffentlichung: Kompetenzrahmen für Tourismus, Kunst und Unterhaltung (TAECF) “. ISBN: 9788832060058.

Eine Beschreibung der einzelnen Veröffentlichungen und ihrer Aktualisierungen finden Sie auf der Webseite:

https://www.lasiciliainrete.it/libri/

TAS-Projekt: Tourismus, Kunst und Unterhaltung:

Das Projekt hat 4 allgemeine Ziele, die alle im Bereich Kulturtourismus angesprochen werden:

  1. Definition neuer Rahmenbedingungen für Tourismus, Kunst und Unterhaltung
  2. Verbreitung neuer Modelle zur Messung der Wettbewerbsfähigkeit von touristischen, künstlerischen und Unterhaltungsangeboten
  3. Verbreitung der Kultur der Qualität 
  4. Anerkennung, Verbesserung und Förderung von intellektuellen und hochspezialisierten Berufen 

Um die angegebenen Ziele zu erreichen, wurden vier verschiedene Projekte identifiziert, die sich in einer Reihe von Instrumenten niederschlagen:

  • 1) Festlegung neuer Kompetenzrahmen und Ausbildungsstandards 

Der Kompetenzrahmen für Tourismus, Kunst und Unterhaltung der TCAEF wurde in Übereinstimmung mit dem Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR), Empfehlung 2009 / C 155/02 (Europäisches Kreditsystem für allgemeine und berufliche Bildung) entwickelt professional -ECVET) und das e-CF 3.0-Modell (European e-Competence Framework) für die zutreffenden Teile.

Referenzlink: https://www.aiptoc.it/progetti-scientifico-culturali/tourism-arts-and-entertainment-competence-framework-taecf/

  • 2) Etablierung neuer Modelle zur Messung der Wettbewerbsfähigkeit von Angeboten 

Etablierung eines integrierten Modells der touristischen Wettbewerbsfähigkeit (MICOT) 

  • 3) Aktivierung von Projekten zur Qualitätsverbesserung

Die Aktivierung des TAEQI-Projekts (Tourism, Arts and Entertainment Quality Improvement) zielt auf die Verbesserung der Qualität in den Bereichen Tourismus, Kunst und Unterhaltung ab, indem sektorale Qualitätsfaktoren, Indikatoren und Standards sowie verwandte Marken oder Qualitätszertifizierungen ermittelt werden.

Referenzlink:

https://www.aiptoc.it/progetti-scientifico-culturali/tourism-art-and-entertainment-quality-improvement-taeqi/

  • 4) Einrichtung einer multidisziplinären und multimedialen Datenbank "TAS-Datenbank: Tourismus, Kunst und Unterhaltung"

Die multidisziplinäre TAS-Datenbank: Tourismus, Kunst und Unterhaltung besteht aus 4 integrierten 3.0-Datenbanken: Fähigkeiten, Kurse, Fachkräfte und Strukturen. Es gibt viele innovative Funktionen: Suche nach Inhalten nach Namen oder über Freitext, Georeferenzierung, Identifizierung von Routen, um die ausgewählten Orte zu erreichen, die Möglichkeit der autonomen Verwaltung der einzelnen Karten durch Benutzer.

Referenzlink:

https://www.turismoarteespettacolo.it/banca-dati-turismo-arte-e-spettacolo/ 

Trainingsbereich.

 Bei mehreren Gelegenheiten habe ich Design- und Unterrichtsaktivitäten in Computerkursen für verschiedene lokale Ausbildungseinrichtungen (CNOS, SOFTWAREPROJEKT, ECIPA, CE.ME.SFO) durchgeführt.

1996 arbeitete ich als Lehrer in einem Postdiplomkurs am F. Besta-Institut in Ragusa, wo ich ein Programm mit dem Titel „Qualität: Konzepte und Methoden“ durchführte.

Ich entwarf und implementierte einige grundlegende Computerisierungskurse im Auftrag der ECIPA von Ragusa und im Auftrag des Provincial College of Nurses von Ragusa. Für dasselbe College organisierte und leitete ich im Juni 1997 im Falcone-Borsellino-Raum einen Schulungskurs zum Thema „Qualität im Gesundheitswesen“.

In der Zeit von Mai bis Juni 1998 arbeitete ich als Lehrer für den Ausbildungskurs "Management für das Handwerksunternehmen - Unternehmensführung -" in Ragusa.

In der Zeit von Oktober bis November 1998 arbeitete ich im Auftrag der NATIONAL ECIPA als Lehrer für den Ausbildungskurs "QUALITÄTSUMGEBUNG UND SICHERHEIT", der an der CNA der Provinz Catania stattfand und an die Mitarbeiter der CNA von Ostsizilien gerichtet war.

In der Zeit von März bis Mai 99 organisierte und hielt ich im Auftrag von ECIPA Ragusa als Lehrer einen 60-stündigen Kurs, dessen Ziel die Verbreitung von Qualität im Bau- und Anlagenbau war.

Im November 1999 (vom 5. bis 25. November) leitete ich zusammen mit dem Rossitto-Studienzentrum in Ragusa ein Schulungsseminar zur Anwendung von Qualitätskonzepten in der öffentlichen Verwaltung unter besonderer Berücksichtigung des Schulsektors. 

In der Zeit von Juni bis Juli 2000 organisierte und hielt ich im Auftrag von ECIPA Ragusa als Lehrer einen 40-stündigen Kurs, dessen Ziel die Verbreitung von Qualität im Bausektor war.

In der Zeit von Mai bis September 2000 habe ich im Auftrag der Building Entrepreneurs Association an der Cassa Edile di Ragusa (Zeitraum) insgesamt 100 Stunden lang Lehrtätigkeiten in Bezug auf zwei Kurse "COMPUTER UND TELEMATIK" durchgeführt.

Im Zeitraum Juni-September 2000 führte ich im Auftrag des CE.ME.SFO-Gremiums in Ragusa ein 40-Stunden-Modul mit dem Titel "Organisation und Management" im Rahmen des "Junior Expert in Building Recovery" durch.

Von 2002 bis 2005 war ich für das Helios-Studienzentrum des AICA-Testzentrums verantwortlich. In dieser Zeit arbeitete ich auch als Prüfer bei den Prüfungen für den Europäischen Computerführerschein

Seit 2002 ist er verantwortlich für das Design- und Implementierungsteam der E-Learning-Plattform des Centro Studi Helios namens CshFad.

Ich habe mit dem Provinz-CIPAAT von Ragusa und der Gemeinde Vittoria in Bezug auf die organisatorischen und unterrichtlichen Aspekte beim MISFA-Projekt "FÜR DIE SCHAFFUNG EINES INTEGRIERTEN MODELLS FÜR DIE ENTWICKLUNG VON AGRI-LEBENSMITTELKETTEN" - POP Sizilien 940020 / I / 1 für zusammengearbeitet Kurs "Qualitätstechniker", 950 Stunden, davon 800 Praktika.

Verantwortlich für die Orientierungs- und Unterstützungsmaßnahmen zur Unternehmensgründung für die am Projekt teilnehmenden Studierenden "Experte für hochwertige agro-zootechnische Produktion" Maßnahme 3.2.1 AXIS III "Ausbildung für Forschung". Projekt Nr. 999 / IT.16.1.PO.011 / 3.13 / 7.2.4 / 001 (teilnehmende Studierende Nr. 18 arbeitslose Frauen)

2003 LEHREN in Kursen zum Agrarsektor, die vom CIPAAT von Ragusa organisiert wurden:

Unterricht in Bezug auf das Modul "Qualität" des Berufsausbildungskurses für "HACCP" N. 1999.IT.16.1.PO.O11 / 4.08 / 2.19.9 / 00097 von Ragusa.

Unterricht in Bezug auf das Modul "Qualität" des Berufsausbildungskurses für "Agrarunternehmer" N. 1999.IT.16.1.PO.O11 / 4.08 / 2.19.9 / 00099 von Modica

Unterricht in Bezug auf das Modul "Qualität" des Berufsausbildungskurses für "Agrarunternehmer" N. 1999.IT.16.1.PO.O11 / 4.08 / 2.19.9 / 00098 von Ragusa.

Unterricht in Bezug auf das Modul "Qualität" des Berufsausbildungskurses für "Agrarunternehmer" N. 1999.IT.16.1.PO.O11 / 4.08 / 2.19.9 / 00100 von Santa Croce

Designer und Trainer bei Schulungsveranstaltungen zum Thema Fernunterricht. Eine Schulungsveranstaltung mit dem Titel "Fernunterricht im Gesundheitssektor" wurde von der Nationalen Kommission für medizinische Fortbildung des Gesundheitsministeriums akkreditiert.

Verantwortlich für das Design und Management der folgenden Schulungsprojekte im Auftrag des Helios Study Center:

Projekt Nr. 1999 / IT.16.1.PO.011 / 2.04 / 7.2.4 / 114 Maßnahme 3.17 Titel „Experte für die multimediale Förderung von Kulturgütern und Aktivitäten“. Das Projekt, das vom 31 bis zum 10 aktiv ist, sieht das Helios-Studienzentrum als führend an.

4 Kurse, die vom Betriebsleiter (Ragusa, Ispica, Mazzarrone, Santa Caterina Villarmosa) gehalten werden und von der Abteilung für Land- und Forstwirtschaft genehmigt wurden. Diese Kurse wurden im Zeitraum 2005/2006 angeboten.

Projekt Nr. 1999 / IT.16.1.PO.011 / 2.04 / 7.2.4 / 114 Maßnahme 3.13 Titel „Experte für Systemintegration und Kontrolle von Agrar- und Lebensmittelprozessen“. Das vom Helios Study Center entwickelte Projekt war vom 31 bis zum 10 aktiv. Das Helios-Studienzentrum in ATS mit CIPAAT (federführender Partner) war an Aktivitäten in den Bereichen Forschung (RIC), Orientierung (ORP) und Information, Sensibilisierung und Werbung (IN) beteiligt.

Projekt Nr. 1999 / IT.16.1.PO.011 / 2.04 / 7.2.4 / 114 Maßnahme 3.20a Titel "Experte für Internationalisierung und territoriales Marketing". In dem vom 31 bis zum 10 aktiven Projekt befasste sich das Centro Studi Helios in ATS mit dem CIPAAT (federführender Partner) mit den Aktivitäten zur Unterstützung der Wirksamkeit (EM).

Ein weiteres innovatives Projekt, an dem ich im Auftrag des Centro Studi Helios beteiligt war, betrifft den Kurs des Head of Company mit FAD-Methodik, der von CIPAAT aus Ragusa entworfen und vorgestellt wurde. In diesem Projekt ist das Centro Studi Helios neben dem Design mit der Bereitstellung einer eigenen E-Learning-Plattform CshFad (deren Designer ich bin) sowie mit der Bereitstellung von IT-Services und der Zusammenarbeit im operativen Management vertreten. Der projektbezogene Kurs wurde 2006 abgehalten.

Design und Leitung der folgenden von der Region Sizilien finanzierten Katalogkurse im Jahr 2008:

Integration von Managementsystemen für Qualität, Umwelt und Sicherheit (Kurscode 1045 Kursstunden: 450

Integrierter Tourismus (Kurscode 1047 Kurs 300 Stunden)

90-stündiger Kurs für Lebensmittelbetreiber, der vom Landwirtschaftsministerium finanziert wird (Maßnahme 4.08 POR 2000-2006)

2009 Gestaltung der folgenden Kurse im Katalog und Aufnahme in den Bildungsangebotskatalog der sizilianischen Region:

Sektion B (Arbeitnehmer :): Präventions- und Sicherheitsmanagement im Unternehmen (Kurscode B 3216 64 Stunden) (Koordinierungsaktivität)

Sektion B (Arbeitnehmer :): Qualitätsmanager des Unternehmens (Kurscode B 3005 Stunden 100) (Unterrichtsaktivitäten zu Qualität und Sicherheit)

Von November 2009 bis November 2010 Planung und Teilnahme als Lehrer an den 6 Katalogkursen (Abschnitt D - Berufsausbildung), die vom Helios-Studienzentrum aktiviert werden:   

  • 240-stündiger "HAIRDRESSERS" -Kurs (Kurscode D7215)
  • 240-Stunden-Kurs "POINT OF SALE OPERATOR" - BÜRO IN RAGUSA (Kurscode D7158)
  • 240-Stunden-Kurs "POINT OF SALE OPERATOR" - AGRIGENTO OFFICE (Kurscode D7158)
  • 240-Stunden-Kurs "BEAUTY CARE OPERATOR" (Kurscode D7213)
  • 240-stündiger "RESTAURANT OPERATOR" -Kurs (Kurscode D7220)
  • 240-Stunden-Kurs "PASTRY PRODUCTION OPERATOR" (Kurscode D7217)

Diese Kurse wurden auch in den Jahren 2012, 2013 und 2014 finanziert und aktiviert, letztere wurden im April 2015 abgeschlossen.

In diesen Kursen habe ich über 800 Stunden unterrichtet, davon über 200 Stunden nur zum Thema Sicherheit am Arbeitsplatz.

Im Jahr 2011 konzipierte und koordinierte ich das Projekt Nr. 2007.IT.051.PO.003 / IV / E / F / 9.2.1FP / 0069 mit dem Titel "ANTICHI VESTIERI IBLEI" Ragusa Headquarters - finanziert unter der 'Bekanntmachung 6 vom 26 der POR FSE Sizilien - Achse II - Beschäftigungsfähigkeit -. 05 Stunden.

Seit 2009 werden Kataloge von Online-Kursen in verschiedenen Bereichen aktiviert: (Lehrlingsausbildung, Kurse für Arbeitnehmer, Berufskurse, für Unternehmenslehrer usw.)

Im Jahr 2013 wurde ein FAD Company Manager-Kurs für 200 Studenten mit einer Dauer von 200 Stunden im FAD-Modus aktiviert. Der Kurs wurde von mir entworfen.

Gestaltung der ECM-Kurse des Helios Study Center 

Art der Ausbildung in Wohnheimen: Über 30 Schulungsveranstaltungen und 150 Ausgaben für insgesamt etwa 2.000 Stunden Ausbildung seit 2002

Art der FAD-Schulung: Ab 2010 wurden über 50 von ECM akkreditierte FAD-Veranstaltungen durchgeführt, bei denen das Helios-Studienzentrum etwa 50.000 Stunden Einzelschulung für Studenten in fast allen Regionen Italiens anbot.

Gestaltung der FAD- und Wohnkurse des Centro Studi Helios unterteilt in

  • Lehrlingskurse (ca. 60 Kurse à 20 Stunden im Durchschnitt)
  • Von der Region Sizilien genehmigte Kurse für Ernährungswissenschaftler (Grundkurse - 12 Stunden - und Auffrischungskurse - 6 Stunden)
  • Sicherheitskurse (externes Update RSPP 40, 60 und 100 - von der Region Sizilien genehmigt)
  • Kurse im Bereich des Kulturerbes
  • Berufskurse verschiedener Art

Gestaltung von Kursen in Tourismus und Kulturerbe   

MEISTER UND HOCH SPEZIALISIERTE KURSE

Erz

Master in Tourismusmanagement und -entwicklung

620

Master in Event Management und Museumsmanagement

630

Manager für die Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit von Reisezielen

500

Experte für kulturelles Erbe

320

Manager für Qualitätsmanagementsysteme für den Tourismussektor

260

Bewertung der Wettbewerbsfähigkeit von touristischen Angeboten

260

Erfahrender Tourismusbetreiber

260

Lebensmittel- und Weintourismusbetreiber

220

Kulturtourismusbetreiber

260

Sozialer und nachhaltiger Tourismusbetreiber

200

Event Manager

500

Experte für Design, Aufbau und Management von Ausstellungsveranstaltungen (Kurator für Ausstellungen)

210

Kurs für Datenschutzbeauftragte (UNI 11697)

80

GESAMTSTUNDEN HOHER SPEZIALISIERUNG UND MEISTERKURSE

4320

 

Hinweis. Für die Gestaltung und Verarbeitung der Handzettel ist die Gesamtsumme als Richtwert anzusehen, da einige Unterrichtseinheiten, aus denen die Kurse bestehen, in mehreren Schulungskursen vorhanden sind

Über 22 Teilnehmer nahmen am 2020. Januar 160 an diesen Kursen teil, wobei insgesamt FAD-Stunden für mehr als 6.700 Stunden aktiviert wurden

Die Details zu den Programmen einiger der angegebenen Kurse finden Sie unter den folgenden Webadressen:

Hochspezialisierungskurse:

https://www.formazioneperilturismo.it/corsi-settore-turistico/corsi-di-alta-specializzazione-per-il-turismo/

Master:

https://www.formazioneperilturismo.it/corsi-settore-turistico/master-per-il-settore-turistico-culturale/

Dank der von mir entworfenen Kurse hat das Helios-Studienzentrum mehr als 500.000 Stunden Fernschulung für über 4.000 Benutzer in ganz Italien angeboten. Die Kurse wurden Privatpersonen, öffentlichen Körperschaften und Unternehmen mit regionalem, nationalem und internationalem Charakter angeboten. Die Liste dieser Unternehmen und öffentlichen Körperschaften ist nur als Beispiel sehr umfangreich.

Öffentliche Unternehmen: Experimentelle prophylaktische Zoo-Institute in Sizilien, Umbrien und Marken, Latium und Toskana, Valle D'Aosta; Luftwaffe, US Naval Hopsital Sigonella, Kommando für Landoperationskräfte, italienische Marine (Navy School Command), viele italienische Krankenhäuser usw.;

Private Unternehmen: Gruppo Limoni und La Gardenia, Teddy Spa, Indesit, Bayker, AuBai Italia, Irritec, Inalca, Bingo, Ergon usw.;

Die Liste finden Sie unter dem Link auf der Centro Studi Helios-Website:

http://lnx.centrostudihelios.it/presentazione-del-centro-studi-helios/

Im Anhang finden Sie eine nicht erschöpfende Liste der von mir entworfenen Kurse, in denen auch angegeben ist, dass ich auch Lehrer war und / oder für die Realisierung der Unterrichtsnotizen gesorgt habe.

Die Liste zeigt, wie er Kurse für über 15.000 Stunden Training entworfen hat, davon über 8700 Stunden im E-Learning-Modus und über 6200 Stunden im Wohnmodus, und etwa 10.000 Stunden Unterricht durchgeführt hat, davon über 2.200 Stunden im Klassenzimmer und der Rest in FAD-Modus. Von all den Stunden, die ich mir selbst beigebracht habe, habe ich die Handzettel vorbereitet.

Akkreditierungen durch das Helios Study Center

Der Leiter der Akkreditierungen des Helios-Studienzentrums ist die Liste der Akkreditierungen, die vom Helios-Studienzentrum erhalten und vom Unterzeichneten verwaltet werden:

Am 22 gehört das Helios-Studienzentrum (im ganzen Süden einzigartig) zu den ersten 04 Anbietern, die von der Nationalen Kommission für Weiterbildung eine nationale Akkreditierung erhalten haben (Ministernummer 2010).

Mit D.DG n. 3162 des regionalen Gesundheitsministeriums der sizilianischen Region vom 24 wurde akkreditiert und in das einheitliche regionale Register der öffentlichen und privaten Stellen aufgenommen, die für die Durchführung von Schulungsmaßnahmen zur Freigabe des im gesamten Staatsgebiet gültigen Zertifikats von akkreditiert sind Qualifikation des Social Health Operator (OSS)

Mit Rückstellung prot. 16226 vom 16 des Generaldirektors der Regionalabteilung für Gesundheitsaktivitäten der Regionalen Gesundheitsabteilung der sizilianischen Region, Kurse für Ernährungswissenschaftler gemäß dem Dekret des Rates vom 02 und Erfolg durchzuführen. Änderungen und Ergänzungen. Mit späterer Bereitstellung der gleichen Abteilung prot. 2011 vom 19. April 02 wurde ermächtigt, Schulungen für Lebensmittelabhängige im Fernmodus (FAD) durchzuführen (erste Einrichtung in Sizilien, die diese Art der Genehmigung erhalten hat)

Mit Rückstellung prot. 0781 vom 10/05/2011 des Ministeriums für Bildung und Berufsbildung der Region Sizilien, um Kurse für RSPP und ASPP durchzuführen, innerhalb dieser ist es berechtigt, Auffrischungskurse im Remote-Modus (FAD) durchzuführen. Diese Genehmigung wurde mit der Bestimmung 28822 vom 09 erneuert

Akkreditierung durch das Ministerium für allgemeine und berufliche Bildung der Region Sizilien für Weiterbildungs- und Berufsbildungsaktivitäten mit dem Akkreditierungscode CIR AH0121 (ersetzt durch den Code AAD072 basierend auf dem neuen Akkreditierungssystem).

Implementierung von E-Learnig-Plattformen

Jahr 2005: Entwurf und Implementierung der ersten E-Learnig-Plattform "CSHFAD", die für die Realisierung des Unternehmensmanager-Kurses mit FAD-Methodik verwendet wird, die für CIPAAT in Ragusa erstellt und von der Region Sizilien finanziert wird

Jahr 2013: Design und Implementierung der zweiten E-Learnig-Plattform www.cshonline.it basierend auf der Open Office-Plattform "Moodle"

2016: Design und Implementierung der dritten E-Learnig-Plattform www.faditalia.it basierend auf der Open Office-Plattform "Moodle" 

Qualitäts- und Bewertungssektor.

 95. November - Januar 2000: Beratung zur Zertifizierung des Unternehmensqualitätssystems gemäß den UNI ISO 9000-Familienvorschriften. Diese Aktivität wurde in Zusammenarbeit mit der Provinz-CNA von Ragusa durchgeführt

Ab Juli 2000 Vereinbarung mit TECNASERVICE (CNA Company) mit der Aufgabe des Quality Service Managers.  

Seit Oktober 2000 Direktor des Schulungs- und Forschungszentrums Centro Studi Helios, das seine Tätigkeiten in den Bereichen Ausbildung und Beratung in den Bereichen IT, Qualität, Sicherheit, Umwelt und kofinanzierte Planung ausübt. Diese Aktivitäten richten sich im Wesentlichen an Unternehmen und die öffentliche Verwaltung.

Gegenwärtig habe ich zur Zertifizierung von über 130 Unternehmen in Sizilien beigetragen, insbesondere in Bezug auf Unternehmen, die im Ausbildungs- und Gesundheitssektor tätig sind

Von April 1996 bis 2004 Mitglied des Förderausschusses für die Gründung der sizilianischen AICQ (Italienische Vereinigung für Qualität) für Qualität mit Sitz in Palermo bei der Curella-Stiftung, dem Vertreter der sizilianischen Confindustria, der Universitäten von Palermo und Catania angehören , ITALTEL Sicilia, Telecom, Ferrovie dello Stato und die Curella Foundation selbst.

Von März 1997 bis 2004 Mitglied des Förderausschusses für die Einrichtung des nationalen Gesundheitssektors des AICQ mit Sitz in Rom am AICQ / CI (AICQ Centro Insulare) Der nationale Gesundheitssektor wurde 1998 vom nationalen AICQ offiziell.

Ein Artikel von mir über Qualität im Gesundheitssektor wurde in der Wochenzeitung „IL WEEKLY: Sicily Entrepreneurial“ (zweite Dezemberwoche 1996) veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema Qualität habe ich in der Zeitschrift „PAGINE DAL SUD“ des Centro Studi Rossitto in Ragusa veröffentlicht.

Von März 1997 bis 2004 Mitglied der AICQ / CI-Kernschule mit Sitz in Rom am AICQ / CI, deren Ziel die Verbreitung und Anwendung von Schuldienstkarten sowie die Sensibilisierung des Lehrpersonals für Qualitätsfragen ist; die Implementierung von Qualitätssystemen in der Schule und in Ausbildungseinrichtungen.

Am 15. März 1997 nahm ich als Redner an der von AICQ / ci und ARIS (Religiöse Vereinigung der Sozial- und Gesundheitsinstitute) organisierten Konferenz "Einführung in das Qualitätssystem für Gesundheitsstrukturen" teil. Mein Bericht hatte den Titel "Regulierungsrahmen und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen".

Die Konferenz fand in der Sala dei Marmi der Provinzverwaltung von Pescara statt

Am 29. Oktober 1997 nahm ich als Redner an dem von UNIONCAMERE E FEDERTRASPOSTO organisierten Seminar "Verkehr und Qualität" teil.

Mein Bericht hatte den Titel "Finanzierung für Qualität".

Das Seminar fand im Auditorium der Handelskammer von Ragusa statt.

Am 8. November 1997 fand im Auditorium der Handelskammer von Ragusa ein Seminar statt, das ich mit dem Titel "QUALITÄT IM SEKTOR DER HANDWERKE UND KLEINER UND MITTLERER UNTERNEHMEN" organisierte Die Zusammenarbeit mit der Provinz-CNA von Ragusa und in Zusammenarbeit mit AICQ / CI hatte zum Ziel, die Qualitätskultur im Sektor der Handwerksbetriebe und KMU zu verbreiten, und wurde in die "Europäische Qualitätswoche" aufgenommen. In diesem Seminar war ich auch Redner des folgenden Berichts: „Implementierung eines Qualitätssystems in KMU“.

Am 13. März 1999 organisierte ich in Zusammenarbeit mit dem Ibleo Cultural Observatory und der Abteilung für Studien von Ragusa eine Konferenz und Debatte mit dem Titel „QUALITY IN THE SCHOOL“, die am staatlichen industriellen technischen Institut „ETTORE MAJORANA“ stattfand. Bei diesem Treffen spielte ich die Rolle des Moderators und Redners.

Am 26. November 2001 organisierte ich anlässlich der Europäischen Woche für Qualität, die von der GD III der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit der Studienabteilung von Ragusa, dem Centro Studi F. Rossitto von Ragusa und der AICQ (Italienische Vereinigung für Qualität) I angekündigt wurde die Konferenz mit dem Titel: QUALITÄT IN DER SCHULE DER AUTONOMIE im Auditorium des „S. Quasimodo “von Ragusa. Bei diesem Treffen spielte ich die Rolle des Moderators und Redners.

Teilnahme als Redner an der von der Anwaltskammer Catania organisierten Konferenz vom 22 in Catania im Justizpalast zum Thema "Qualität des Berufsstudiums".

Von 1997 bis 2015 war ich als Zertifizierungsinspektor gemäß der Norm UNI EN ISO9001 tätig. Diese Tätigkeit habe ich als externer Bewerter im Auftrag internationaler Organisationen wie BVQI, Cermet und Certiquality durchgeführt. Von 1997 bis 2015 wurden ca. 800 Inspektionen durchgeführt. Diese Kontrollen wurden in den Sektoren mit den folgenden Codes durchgeführt: 19, 28, 33, 34, 35, 37, 38, 39.

2015: Ausarbeitung des Dokuments "Tourismusqualität und -entwicklung" in dem Dokument wird ein neues Modell zur Messung der Qualität im Tourismussektor und Leitlinien für einen Tourismusqualitätsplan (PQT) vorgeschlagen.

Evaluierungsaktivitäten von POR-Projekten

Bewertung in Bezug auf das Projekt "BIT" Code 199.IT.16.1.PO.011 / 3.06 / 9.2.5 / 0071 Maßnahme 3.06 (im Auftrag des E-Majorana-Instituts von Mazzarrone)

Bewertung im Zusammenhang mit dem AMICO COMPUTER-Projekt Code 199.IT.16.1.PO.011 / 3.06 / 9.2.5 / 0078 Maßnahme 3.06 (im Auftrag des E. Fermi Instituts von LicodiA Eubea)

Bewertung im Zusammenhang mit dem POR SICILIA-Projekt "FAMILIENGEBIETSSCHULE ZUR ZUSAMMENARBEIT ZUR INTEGRIERUNG" Maßnahme 3.06 (im Auftrag der staatlichen didaktischen Leitung 1 ° Circolo di Comiso).

Multimedia- und Gebietsförderungsbereich.

Erstellung und Verwaltung von Dutzenden von Websites, unter den wichtigsten Informationswebsites, möchte ich einige erwähnen:

"SIZILIEN IM NETZ", (www.lasiciliainrete.it), Portal zu den historischen, kulturellen und natürlichen Schönheiten Siziliens.

"UNESCO-ERBE" (www.patrimoniounesco.it), von der Unesco anerkanntes Portal zum Weltkulturerbe Siziliens.

Charakteristisch für die von mir entworfenen neuen Websites sind die ersten Websites mit einem Web 3.0-Ansatz, da sie alle folgenden Funktionen enthalten:

  • WikiWeb: dynamische Seiten, die von den Benutzern selbst erstellt wurden;
  • DataBaseWeb: Informationen in Form einer Datenbank mit semantischem Ansatz (Suche nach Feldern, Schlüsselwörtern und Inhalten);
  • GeoWeb:  Informationen zu geokodierten Google Maps;
  • SocialWeb: Einige Bereiche werden direkt von den sozialen Netzwerken integriert und aktualisiert
  • Multi Gerät: (PC, Tablet, Smartphone, APP);
  • mehrsprachig (Über das Goolge Translator-System sind die Informationen auch innerhalb der Grenzen, die dieses automatische Tool mit sich bringt, in über 80 verschiedenen Sprachen verfügbar.)

Juni 2006: Ich organisierte im Auftrag des Helios-Studienzentrums die erste Ausgabe der "Multimedia-Woche des Barock", die vom 3. bis 9. Juni 2006 in Ragusa Ibla im Palazzo Cosentini stattfand und einige Initiativen beinhaltete, darunter eine Ausstellung traditioneller und multimedialer Kunst , ein nationaler Malwettbewerb zum Thema "Barockharmonien" und eine interessante Konferenz "Die Erhaltung des kulturellen Erbes, der Barockarchitektur und die Wiederherstellung historischer Zentren".

2006: Veröffentlichung der ersten CD der Reihe "Sicilia Patrimonio Unesco" mit dem Titel "Die Barockpaläste von Ragusa"

August 2007: Realisierung folgender Multimedia-Produkte:

DVD - Fotografisches Sizilien: Die spätbarocken Städte des Val di Noto

DVD - Fotografisches Sizilien: Die Provinz Ragusa

DVD - „Transmutation“ ist ein innovatives Multimedia-Produkt, das Gedichte, Musik und Kunst miteinander vermischt

Von 2007 bis 2018: Zusammenarbeit mit der Ragusani nel Mondo Association zur Organisation der Kulturveranstaltung "Ragusani nel Mondo Prize". Bei diesen Gelegenheiten spielte ich die Rolle des Bühnenmanagers und des von mir geleiteten Helios-Studienzentrums, machte Videos über die Werbung für das im Rahmen der Veranstaltung ausgestrahlte Gebiet und lieferte die Bilder zur Werbung für das sizilianische Gebiet, das als Kontur diente einige der Manifestationen.

August 2008: Zusammenarbeit mit der Soprintentenza di Ragusa bei der Organisation der Ausstellung "Thesaurus Hyblaeus: Ruhm, Wracks und wertvolle Erinnerungen " In 11 Räumen des Schlosses Donnafugata wurden archäologische Funde und Kunstwerke aus verschiedenen Gemeinden der Provinz Ragusa ausgestellt. Im Rahmen der Veranstaltung habe ich einen Multimedia-Projektionsraum für das Erbe der Provinz Ragusa eingerichtet.

August 2008 und August 2009: Canicattini Bagni realisiert im Rahmen der XIV. Und XV. Ausgabe des Internationalen Jazzfestivals "Sergio Amato" Multimedia-Ausstellungen über die Landschaft und das architektonische Erbe des Hyblean-Territoriums.

2013: Konzept, Design und Organisation der ersten Ausgabe des Heritage Sicilia Festivals

2014: Konzept, Design und Organisation der zweiten Ausgabe der zweiten Ausgabe des Heritage Sicilia Festivals

2019: National Liolà Award XX (für Tourismus, soziale und kulturelle Aktivitäten), herausgegeben am 18. September 2019 von der Accademia di Sicilia Association

Fotografie.

Ich habe eine Fotodatenbank von Sizilien mit etwa 40.000 Bildern erstellt. Über 10.000 dieser Bilder werden auf den Websites der "Hermes in Rete" -Schaltung veröffentlicht und sind auch auf den Websites sichtbar www.lasiciliainrete.it e www.patrimoniounesco.it Die Multimedia-Produkte des Centro Studi Helios basieren auf meinem Fotoarchiv, das auch für die Fotos gilt, die bei den verschiedenen oben genannten kulturellen Veranstaltungen verwendet wurden.

Einige meiner Fotografien wurden veröffentlicht: in der Alitalia-Zeitschrift „Ulisse“ (Februar 2006 und Juli 2007); 2006 wurden Fotos in der Zeitschrift „Zoom su“, einer Zeitschrift für Luxushotels, in einem Artikel in italienischer, englischer und griechischer Sprache veröffentlicht. im Jahr 2008 auf dem Cover des Kalenders der Provinz CNA von Ragusa; 2009 basierten 7 Plakate zur Förderung des Territoriums der Provinz Ragusa auf von mir aufgenommenen Fotos.   

Bereich der öffentlichen Verwaltung.

Neben seiner Tätigkeit als Unteroffizier der Marine vom 11 bis zum 05 als Angestellter der öffentlichen Verwaltung und bei einigen IT-Verträgen im Zusammenhang mit der Verwaltung einiger Sektoren der PA sind folgende Erfahrungen zu berücksichtigen: 

Zeitraum 1995-1996. Technische Berichte für die USL Nr. 7 von Ragusa und das Ragusa-Krankenhaus.

Zeitraum 1995-1998. Verantwortlich für den Entwurf des SIOI (Integrated Hospital Information System) des Ragusa Hospital. Diese Aktivität umfasste eine eingehende Untersuchung sowohl der administrativen als auch der erbrachten Gesundheitsdienstleistungen und umfasste die Verbesserung des Informationssystems des Krankenhauses, auf dem das IT-System basiert, sowie die Ermittlung der erforderlichen Management- / wissenschaftlichen Programme. die Verwaltung der Gesundheitseinrichtung und die Bereitstellung von Gesundheitsdiensten. Auf der Grundlage der durchgeführten Studien hatte ich später die Aufgabe der Gesundheitsverwaltung, einige Ausschreibungsunterlagen für die Computerisierung des Ragusa-Krankenhauses zu erstellen und für einige von ihnen auch den entsprechenden Abschlusstest durchzuführen.

1997 Mitglied des Verwaltungsrates des Instituts für Unterstützung der älteren Oper Pia "Iblea Hospitality House". Der Auftrag wurde mir von der sizilianischen Region auf Empfehlung der Gemeinde Ragusa erteilt, da das Institut von der PA verwaltet wird

Von Juli 2000 bis Juli 2004 Mitglied des Evaluierungskerns der Provinz IACP von Ragusa (Autonomes Institut für Volksheime) der Provinz Ragusa. In dieser Rolle habe ich mit der Qualifikation eines externen Bewerters die Aufgabe, die Erreichung der qualitativen und verwaltungstechnischen Ziele des Institutsmanagements zu bewerten. Diese Tätigkeit ist in den geltenden Rechtsvorschriften zur Verwaltung staatlicher Stellen vorgesehen, bei denen die Bewertung der Tätigkeiten der Exekutive externen Fachleuten übertragen wird.

Von Juli 2002 bis 2006 Berater der örtlichen AUSL von Ragusa für die Probleme bei der Akkreditierung und Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen.

Schul-und Berufsbildung

 

• Daten (von - bis)

 

JANUAR 2009.

 

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Schulungs- / Auffrischungstag für CERTIQUALITY-Prüfer in Mailand in Bezug auf die ISO9000: 2008-Standards

 

• Daten (von - bis)

 

17 / 01 / 2007.

 

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Schulungs- / Auffrischungstag für CERTIQUALITY-Prüfer in Neapel in Bezug auf die ISO9000: 2000-Standards

 

 

 

• Daten (von - bis)

 

Giugno 2000

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

. Auffrischungskurs für BVQI-Prüfer in Pomezia zum Standard ISO9001: 2000

 

 

2/10/2000 Schulungs- / Auffrischungstag für Cermet-Prüfer in Bologna zu den ISO9000: 2000-Standards.

• Daten (von - bis)

 

Januar 1996

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

AICQ / SICEV

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

40-stündiger Kurs für Qualitätsprüfer

Bestehen der Prüfung für "Quality Systems Evaluators", die von der Zertifizierungsstelle des Evaluierungspersonals AICQ / SICEV anerkannt und im "Villa Tuscolana Congress Center" in Frascati durchgeführt wurde.

• Qualifikation vergeben

 

Evaluator des Qualitätssystems

• Stufe in der nationalen Klassifizierung (falls zutreffend)

 

 

• Daten (von - bis)

 

Juni 1995

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Bologna am Hauptsitz von DATAMAT SpA

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

Managementkurs zu Business Object, Datenbankanalyse und Abfragetool.

 

• Daten (von - bis)

 

1993-1995

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Universität von Pisa

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

Zweijährige Teilnahme (1993-1995) am Studiengang zur Erhaltung des kulturellen Erbes der Fakultät für Briefe und Philosophie der Universität Pisa mit Spezialisierung auf die Erhaltung des Archiv- und Bucherbes.

 

• Daten (von - bis)

 

März 1993

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

 Rom am Hauptsitz von ORACLE ITALIA SpA

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

Verlauf der Verbesserung und Aktualisierung der DB. Relationaler DB-Administrator.

 

• Daten (von - bis)

 

April 1992

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Florenz am Hauptsitz von DATAMAT SpA

 

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

Schulungskurs zu Relational DataBase ORACLE und DB Administrator.

 

 

• Daten (von - bis)

 

April 1992

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Florenz am Hauptsitz von DATAMAT SpA

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

Schulungskurs zu Relational DataBase ORACLE und DB Administrator.

 

• Daten (von - bis)

 

1990

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Universität von Pisa

 

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

Diplomarbeit zum Thema „Evolution des Schemas in den Systemen zur Verwaltung objektorientierter Datenbanken“.

 

• Qualifikation vergeben

 

Abschluss in Informationswissenschaften

• Stufe in der nationalen Klassifizierung (falls zutreffend)

 

 

 

 

• Daten (von - bis)

 

1981

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

Italienische Marine

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

zentraler Hauptkurs "Management eines Feuerwehrzentrums". Kurs folgte im AERONAVAL TRAINING CENTER DES NAVY MILITARY.

• Qualifikation vergeben

 

Zentraler Kopf

• Stufe in der nationalen Klassifizierung (falls zutreffend)

 

 

 

• Daten (von - bis)

 

1979

• Name und Art der Bildungs- oder Ausbildungseinrichtung

 

GALILEO FERRARIS Professionelles Institut von Ragusa.

• Hauptfächer / berufliche Fähigkeiten, die von der Studie abgedeckt werden

 

 

• Qualifikation vergeben

 

Berufsdiplom für "Techniker der Elektro- und Elektronikindustrie"

 

 

persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen

Im Laufe des Lebens und der Karriere erworben, aber nicht unbedingt durch offizielle Zertifikate und Diplome anerkannt.

 

Muttersprache

 

Italienisch

 

Andere Sprache

 

 

 

Deutsch

Lesefähigkeiten

 

Diskret

Schreibfähigkeiten

 

genug

Mündliche Ausdrucksfähigkeiten

 

Diskret

 

Beziehungsfähigkeiten und Kompetenzen

Leben und Arbeiten mit anderen Menschen in einem multikulturellen Umfeld, Besetzen von Orten, an denen Kommunikation wichtig ist, und in Situationen, in denen Teamarbeit unerlässlich ist (z. B. Kultur und Sport) usw.

 

Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeiten aus über 30 Jahren Arbeit in folgenden Bereichen:

ZENTRALKOPF IN DER ITALIENISCHEN MARINE MIT VERANTWORTUNG DES PERSONALS IM FELDZENTRAL

TÄTIGKEIT DES AUSBILDERS SEIT 1995

UNTERNEHMENSDIREKTOR DES HELIOS STUDY CENTER VON 2000 BIS PRÄSENTIEREN

 

Organisatorische Fähigkeiten  

Z.B. Koordination und Verwaltung von Personen, Projekten, Budgets; am Arbeitsplatz, in der Freiwilligenarbeit (z. B. Kultur und Sport), zu Hause usw.

 

Direkte Fähigkeiten aus der Arbeit in folgenden Bereichen:

ZENTRALKOPF IN DER ITALIENISCHEN MARINE MIT VERANTWORTUNG DES PERSONALS IM FELDZENTRAL

UNTERNEHMENSDIREKTOR DES HELIOS STUDY CENTER SEIT 2000

Veranstalter von 2 Ausgaben des Sicily Heritage Award

 

Technische Fähigkeiten und Kompetenzen

Mit Computern, bestimmten Arten von Geräten, Maschinen usw.

 

Technische Fähigkeiten aus dem IT-Beruf mit XNUMX Jahren Erfahrung

 

Artistische Fähigkeiten

Musik, Schreiben, Zeichnen etc.

 

Organisator von Kulturveranstaltungen (siehe, was über den Ragusani-Preis, die Welt und andere kulturelle Initiativen gesagt wurde)

Autor von über 30.000 Bildern von Sizilien, von denen über 5.000 auf der Website sichtbar sind www.lasiciliainrete.it .

Einige meiner Fotos wurden in Magazinen veröffentlicht oder zur Förderung des Territoriums und zur Produktion von Multimedia-Produktionen verwendet.

 

Andere Fähigkeiten und Kompetenzen

Fähigkeiten, die zuvor nicht angegeben wurden.

 

Experte auf dem Gebiet des multimedialen und kulturellen Erbes. Das Ergebnis einer Leidenschaft, die mich seit über 20 Jahren dazu veranlasst, das sizilianische Kulturerbe zu studieren und zu erzählen.

 

Führerschein

 

B

 

Ulteriori informazioni

 

 

 

 

Ich genehmige die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß dem Gesetzesdekret 196/2003

 

Ragusa 01/04/2018

 

 

Angebracht : Liste der Kurse, die mit dem Unterrichten und / oder der Vorbereitung von Handouts gestaltet wurden

 

 

 

 

Teilen Teilen
Share

Facebook Kommentare

Diesen Beitrag teilen
Sagen Sie mit!
00
Share