Sizilien im Netz

Nicht nur ein Touristenportal, sondern die Multimedia-Plattform des Heritage-Projekts, das Ergebnis von rund 30 Jahren Studium und Forschung, die für die gesamte Gemeinde kostenlos genutzt werden kann. Ungefähr 30.000 Seiten, von denen über 10.000 Bilder in den thematischen Datenbanken sind, die über 5.000 Punkte von touristischem Interesse enthalten (es ist dazu bestimmt, voll funktionsfähig zu sein und über 10.000 zu enthalten). Natur, Archäologie, Unesco-Stätten, immaterielles Erbe, Geschichte und Kultur Siziliens, Sizilien kennen und lieben.

Die 30.000 Seiten der Plattform sind kein Ausgangspunkt, sondern ein Ausgangspunkt. Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren über 100.000 Webseiten zu erreichen. 

Die Multimedia-Plattform konzentriert ihre Aufmerksamkeit auf die historischen, natürlichen und kulturellen Schönheiten Siziliens (und ab 2018 auch Maltas) und zielt darauf ab, die mit Abstand vollständigste Website mit kulturellen Inhalten und touristischen Informationen in Sizilien (und Malta) zu werden. und reich im Netz vorhanden. Allgemeines Ziel der Kulturerbe-Projekt soll zur Verbesserung und Förderung des sizilianischen und maltesischen Kulturerbes in all seinen Formen beitragen, vom materiellen (historisch-künstlerisches Kulturerbe, Landschaft und Naturerbe) bis zum immateriellen (Tradition, Folklore, Kunst, Essen und Wein, typisches Handwerk). Ziel ist es, einen für alle kostenlos zugänglichen territorialen Werbedienst bereitzustellen und zur wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung unserer Insel beizutragen. 

Das Portal enthält:

  1. Datenkarten Erbe: Erste "GeoSocial" -Datenbank des kulturellen Erbes (materiell und immateriell) Siziliens und Maltas 
  2. Leitfaden zu UNESCO-Stätten: Detaillierte Multimedia-Anleitungen aller UNESCO-Stätten Siziliens 
  3. Städte im Netz: Schaffung lokaler Themenbereiche mit Informationen zu den wichtigsten Städten Siziliens (in gewissem Sinne handelt es sich um die Schaffung von Stadtportalen innerhalb des Portals La Sicilia in Rete
  4. Sizilien thematisch: Realisierung von Gebieten zu bestimmten Themen von touristischem Interesse (Natur, Archäologie, Barock, Folklore usw.)
  5. Malta im Netz: Themenbereich zur Kenntnis des maltesischen Kulturerbes
  6. Tourist Destination Database: Datenbank mit spezifischen Informationen zu Reiserouten und Orten von besonderem sizilianischem und maltesischem Touristeninteresse (Aktiv bis 2020)
  7. Social: Sozialer Bereich offen für den Beitrag der Community (Social Blog, Social Media Gallery usw.) (Aktiv bis 2020)

Wesentliches Element des Projekts ist Data Maps Heritage (DMH), Eine Reihe thematischer Datenbanken zum kulturellen Erbe, die miteinander integriert werden können, um eine einzige Datenbank zu bilden. Im Wesentlichen ist DMH die erste "GeoSocial" -Datenbank des sizilianischen und maltesischen Kulturerbes, die nützlich sein kann für:

  • Gelehrte: Studenten und alle, die Sizilien anhand von Tausenden von Akten kennenlernen möchten, begleitet von Bildern von Denkmälern und anderen materiellen und immateriellen Vermögenswerten)
  • Turisti: Durch ein Filtersystem in den Bereichen des Portals, die mit den wichtigsten touristischen Orten und Städten verknüpft sind, werden die Touristenkarte und die zugehörigen Karten der wichtigsten Denkmäler (Denkmäler) angezeigt 

Data Maps Heritage wiederum ist in Form einzelner thematischer Banken sichtbar

  • Archäologische Datenbank
  • Barockdatenbank 
  • Museumsdatenbank 
  • Datenbank der Schlösser
  • Naturdatenbank
  • Datenbank des enogastronomischen Erbes
  • Material Assets Database 
  • Datenbank für immaterielle Vermögenswerte 
  • Multimedia-Datenbank
  • Historische Archivdatenbank 

All dies ist offensichtlich kostenlos für die gesamte Community verfügbar. Das Projekt ist keine abstrakte Idee. Wir laden Sie ein, den Fortschritt zu sehen, um zu verstehen, wie die derzeit enthaltenen Inhalte es derzeit in seiner Art einzigartig machen. 

Ich lade Sie ein, das im Detail zu kennen Kulturerbe-Projekt zu verstehen, wie und warum dieses Portal geboren wurde. 

Ignazio CaloggeroSizilien-Kulturerbe-Projekt 

Teilen Teilen
Teilen

Facebook Kommentare

Diesen Beitrag teilen
Sagen Sie mit!
00
Teilen