prüft
vittinacrozzajpeg.jpg

VITTI NA CROZZA Michelangelo Verso 1. Original historische und Rekordversion

Historische Aufzeichnung auf Diskette CETRA 1951
(erste Aufnahme von Vitti 'na crozza)
mit dem Quartett Francesco Li Causi an der Gitarre Totò Li Causi,
singt Michele Verso

'Vitti' na crozza 'wurde 78 vom Tenor Michelangelo Verso mit beachtlichem Erfolg erstmals auf Cetra-Discs mit 1951 U / min aufgenommen. Der Autor der Melodie ist Franco Li Causi, der sie 1950 für Pietro Germis Film "Die Reise der Hoffnung" komponiert hatte. Die von Michelangelo Verso gesungene Originalfassung enthält nicht den Refrain "lalalalero lalero lallalà". erst später von anderen Sängern hinzugefügt.
1950 reiste Pietro Germi nach Sizilien, um den Film "Der Weg der Hoffnung" zu drehen. In Agrigent traf er Maestro Franco Li Causi, den er bat, "ein fröhlich-tragisch-sentimentales Motiv" zu komponieren, das in den Film aufgenommen werden sollte. Keiner der Vorschläge des Maestro befriedigte den Regisseur, bis in Favara (während der Dreharbeiten) ein Bergmann, Giuseppe Cibardo Bisaccia, Germi ein populäres Gedicht rezitierte, das so beginnt: 'Vitti' na crozza supra nu cannoni, fui curiusu und dort vosi spyri, idda m'arrispunniu cu gran duluri, muriri ohne Glockenberührung.
Germi, fasziniert von den Versen, bittet Li Causi, sie zu vertonen. Das Lied wurde direkt in den Soundtrack des Films eingetragen, um in kurzer Zeit in ganz Italien bekannt zu werden. Das Lied wird bekannt sein, nicht der Autor der Musik, weder auf dem Filmplakat noch im Vorspann oder Schluss erwähnt: Der Autor der Musik aller Musik ist Carlo Rustichelli, berühmter Autor von Soundtracks. Erst 1979 erkannte die SIAE (Italienische Gesellschaft der Autoren und Verleger) Maestro Li Causi die Vaterschaft der Musik an.
Dank des Films und der Cetra-Aufnahme von Li Causi an den Tenor Michelangelo Verso erreichte diese sizilianische „Hymne“ internationale Verbreitung.

Ein aktuelles Interview mit mir über dieses Lied können Sie unter folgendem Link lesen: http://pensierimeridionali.blogspot.com/2013/07/unintervista-con-michelangelo-verso-jr.html

Die Übersetzung des Textes ins Italienische:

Ich habe einen Schädel gesehen

Ich sah einen Schädel auf einer Kanone
Ich war neugierig und wollte ihn fragen
er antwortete mit großem Schmerz
sterben ohne das Läuten der Glocken.

Vorbei waren meine Jahre
Sie gingen weg und ich weiß nicht wo
jetzt, wo sie achtzig sind
Der lebende Ruf und die Toten antworten nicht.

Lass mich dieses Bett wieder machen
denn durch die Würmer habe ich alles verschlungen
wenn ich meine Sünde hier nicht erlöse
Ich werde ihn im nächsten Leben mit gebrochenem Blut bezahlen.

Er antwortete mit großem Schmerz
stirb ohne das Läuten der Glocken!

 

 

Erfahren Sie mehr über Sizilianisches Historisches Archiv

Werden Sie Autor von La Sicilia in Rete und entdecken Sie alle 3.0-Datenbanken, in denen die Autoren dieselbe Community sind. "Archiv 3.0 von Sizilien im Netz"  

Lernen Sie die Datenbanken des sizilianischen Kulturerbes kennen: Datenkarten Erbe

vittinacrozzajpeg

Diesen Beitrag teilen
Sagen Sie mit!
01
Teilen