Kulturerbe-Archiv "Erbe"

Das Telematikarchiv "Kulturerbe" des Kulturerbes ist eine Datenbank der neuen Generation, die die Vermögenswerte des materiellen und immateriellen Kulturerbes Siziliens und Maltas enthält und folgende Merkmale aufweist:

  • GeosSocial: Verwendung von Google Maps, interaktiven Karten mit Text, Bildern, Videos und ausführlichen Dokumenten sowie der Möglichkeit, Bewertungen und Erfahrungen einzufügen. Abstimmung, Kommentare und Austausch in verschiedenen sozialen Netzwerken. Gegebenenfalls ist das Asset auf der Karte und in der Straßenansicht sichtbar, daher mit einer 360 ° -Ansicht des Kontexts, in dem sich das Asset befindet.
  • Multi thematisch und multi territorialDas Archiv ist eine durchsuchbare relationale Datenbank, mit der einzelne thematische und / oder territoriale Instanzen auf Webseiten angezeigt werden können. Es ermöglicht auch die erweiterte Suche nach Wörtern, Phrasen, Orten, Orten oder geografischen Gebieten, Kategorien, Unterkategorien und Tags.
  • mehrsprachig: Es wird das innovative neuronale maschinelle Übersetzungssystem verwendet.
  • Thematische Archive
  • Territorialarchiv
  • Karten
  • Benachrichtigungen

Achtung: Die folgenden Momente des Heritage-Archivs enthalten eine große Anzahl von Inhalten. Daher muss einige Sekunden gewartet werden, bis die Seite angezeigt wird. Für eine schnellere Visualisierung empfehlen wir die Verwendung von territorialen oder thematischen Archiven

Karte des globalen Erbes

Global Heritage Archive

***

Steuerung

Das Heritage Archive ist Teil eines größeren Projekts (Kulturerbe-Projekt), in dem das sizilianische und maltesische Kulturerbe (materiell und immateriell) katalogisiert und geolokalisiert wird, wurden derzeit mehr als 5.000 Kulturgüter katalogisiert, und die Migration von der vorherigen Datenbank (vierte Generation) in das neue Archiv (fünfte Generation) ist im Gange. sollte bis 2020 enden.

Hinweis zu den Generationen des Heritage Archive

  • Erste Generation (1995): Zugriffsdatenbank nur offline
  • Zweite Generation (2004): Online durchsuchbare Datenbank „Web Access“, nur Text
  • Dritte Generation (2010): „Visuelle“ Datenbank in MySQL, online durchsuchbar - Text und Bilder
  • Vierte Generation (2014): Spezielle Datenbank durchsuchbar Online integriert in Google Maps und mit Web 3.0-Technologie (Georeferenziert, Responsive, Wiki, Erweiterte Suche)
  • Fünfte Generation (2020): Online-Archiv "GeoSocial" (georeferenziert, sozial, multithematisch, territorial, erweiterte Suche)
Teilen Teilen
Teilen

Facebook Kommentare

Diesen Beitrag teilen
Teilen